Kundenservice 01520-6006830
Seite wählen

Führung im Geopark um Burg Mildenstein in Leisnig | Ein Rundgang vom Forte Belvedere zur Burg Mildenstein durch die Terrassengärten

00398
€ 5,00
Ausverkauft
1
Produktbeschreibung

Oh, wie romantisch! Von der Wildnis zum Garten. Ein Rundgang vom Forte Belvedere Leisnig zur Burg Mildenstein mit ihren Terrassengärten.


Vor über 1000 Jahren ließen deutsche Kaiser in einer Wildnis hoch über der Mulde auf einem Felssporn aus Porphyr die Burg Leisnig errichten. Sie war Schutzburg, vorübergehender Aufenthaltsort und Verwaltungszentrum im neu erschlossenen Land. Das Wohnen auf dem Berg wurde im Laufe der Zeit immer komfortabler. Sächsische Fürsten ließen die Burg als Schloss umbauen und nutzten sie als Nebenresidenz. Die felsigen Hänge unterhalb der Anlage blieben dagegen Jahrhunderte lang ungestaltet.


Als hier längst keine Kaiser, Markgrafen und Fürstenkinder mehr residierten, begannen im 19. Jahrhundert heimatverbundene Leisniger, das Gelände um die Burg als Landschaftspark umzugestalten und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen - ganz im Geist der Romantik. Zusammen mit dem restaurierten Bergfried und dem Museum entstand ein beeindruckendes, reizvoll in die natürliche Umgebung eingebettetes Ensemble, das schon damals ein attraktives Ausflugsziel war.


Erfahren Sie beim Aufstieg an der Roten Porphyrwand mehr über den supervulkanischen Ursprung der Landschaft und die geologischen Grundlagen Leisnigs. Erleben Sie im wild-romantischen Außengelände der Burg Mildenstein weite Ausblicke. Entdecken Sie an Gebäuden der Burg den wertvollen Rochlitzer Porphyrtuff in kunstvoller Bearbeitung. Und erfahren Sie schließlich, was es mit der markante Ruine vor dem Burgtor auf sich hat.


Teilnehmerhinweise
Die Tour ist für ein erwachsenes Publikum konzipiert. Sie ist nicht barrierefrei und durch den Aufstieg über die Wendeltreppe nicht geeignet für Teilnehmer mit Gehhilfen. 
Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl durch die engen Wege bitten wir um Buchung bis zum 15.09.2023.
  • Dauer: ca. 2 Stunden
  • 
Start: Forte Belvedere Leisnig, Poststraße 2, 04703 Leisnig
  • Trepffpunkt: Terrasse des Forte Belvedere
  • Termin: Sonntag, den 17.09.2023 um 15:00 Uhr
  • 
Sonderpreis: 5,00 € p.P.
  • Teilnehmerzahl: maximal 25 Personen
 je Führung
  • Die Führung ist ein Angebot des Geopark Porphyrland e.V.

Ihre Tickets: Nach der Buchung und Bezahlung erhalten Sie von uns per E-Mail eine Rechnung mit allen notwendigen Angaben. Diese Rechnung entspricht auch gleich Ihrem Ticket für die Führung.




Das Musik-Event: Zusammen mit dem Fotokünstler Mirko Joerg Kellner, dem Klangkünstler und Bassisten Kurt Holzkämper und dem Komponisten für Neue Musik, Jens Joneleit (der bereits mit D. Barenboim und C. Schlingensief arbeitete), wird im Forte Belvedere Leisnig mit Sounds und Biodaten von Mooren ein abstraktes Instrumentalwerk für Kontrabass und Violine (Kathryn Döhner) uraufgeführt.

Im lockeren Austausch mit Prof. Dr. Hubert Wiggering, Landwissenschaftler und Geologe von der Universität Potsdam und Rebecca Heinze vom Geopark Porphyrland e.V. wird vor Ort eine Aufführungssituation erschlossen, die programmatisch ein Hörstück entstehen lässt, in dem das Publikum in eine akustische Topografie platziert wird und damit direkt im immersiven Klangraum sitzt. Aufkommende Fragen zum Thema werden hier gemeinsam besprochen.

Wer möchte, kann vor der musikalischen Aufführung an einer optionalen Führung mit der Geo-Rangerin Annett Steinert vom Geopark Porphyrland e.V. durch die derzeit verschlossenen Parkbereiche der Burg Mildenstein teilnehmen und den vulkanischen Ursprung der Region entdecken – Ein exklusives Angebot zum Sonderpreis für unser Publikum.

Die 5 Sätze der Komposition „Ursprung und Lauf“ beschreiben die Antipoden der klimatisch relevanten Protagonisten und dienen den Künstlern und Wissenschaftlern als Anhaltspunkte. Im 3. Satz werden auch Live-Daten wie CO2 und Temperatur des Vorführraumes in das akustische Geschehen eingreifen.

Entdecken Sie Klimalandschaften und urzeitliche Erscheinungen in fünf musikalischen Sätzen: 1. Vulkan, 2. Moor, 3. Klima, 4. Mensch und 5. Wahrnehmung.

Termin Musikevent: 17.09.2023 von 17:30-19:30 Uhr. Eintritt frei.

Eine kooperative, interdisziplinäre Kunstaktion auf wissenschaftlichem Fundament mit Neuer Musik, Fotokunst, Talk und Geo-Wanderung (optional) mit Kurt Holzkämper (Bass, Moorsounds), Jens Joneleit (Musik-Komposition), Mirko Joerg Kellner (Fotografie), Kathryn Döhner (Violine), Prof. Hubert Wiggering (Geologie). Mit freundlicher Unterstützung des Fonds Darstellende Kunst und der Alfred Töpfer Stiftung. In Kooperation mit dem Geopark Porphyrland e.V., der Burg Mildenstein und dem Forte Belvedere Leisnig.


Preisinformationen:

Führung zum Sonderpreis am Tag des Musik-Events von "Ursprung & Lauf" im Forte Belvedere Leisnig. Tickets zur Geopark-Führung als Kommissionshandel im Auftrag des Geopark Porphyrland e.V.

Quellennachweise:

Gestaltung/Fotos: Mirko Joerg Kellner, sofern nicht anders angegeben.

Auf den Merkzettel